Zweitliga-Skandal DFL ermittelt wegen Verdachts der Schiebung

Dem deutschen Profifußball droht der größte Skandal seit Jahren: Nach zwei kuriosen Toren und ungewöhnlich hohen Wetteinsätzen auf den Ausgang der Zweitliga-Partie zwischen Erzgebirge Aue und Rot-Weiß Oberhausen hat sich mittlerweile die DFL in die Ermittlungen eingeschaltet.