Zur Ausgabe
Artikel 99 / 128
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Fußballfan

aus DER SPIEGEL 24/1994

wurde Paul Kennedy, als er in den fünfziger Jahren seinen Vater ins Stadion von Newcastle United begleiten durfte. Er blieb es auch nach seinem Umzug in die USA, weil »ich die Baseballregeln nicht verstehe«. In seinem ersten Bestseller ("Aufstieg und Fall der großen Mächte") beschäftigte sich der Professor für Geschichte mit dem Niedergang der Supermacht USA, ehe er im Nachfolgewerk ("In Vorbereitung auf das 21. Jahrhundert") Konsequenzen aus dem Versagen herkömmlicher Politik einforderte. Der Brite berät US-Vizepräsident Al Gore und lehrt seit elf Jahren an der Universität Yale in New Haven. Kennedy, 48, der wegen Kinderlähmung nur wenige Jahre selbst Fußball spielen konnte, trainiert die Schülermannschaft von Hamden.

Zur Ausgabe
Artikel 99 / 128
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.