NFL Klatsche gegen die Bills – Patriots chancenlos in den Playoffs

Die New England Patriots sind ein vom Erfolg verwöhntes Team in der NFL. Aber die große Zeit ist vorbei, in den Playoffs gegen die Buffalo Bills kassierten sie eine heftige Niederlage.
Stefon Diggs von den Bills hat auch hier das bessere Ende für sich

Stefon Diggs von den Bills hat auch hier das bessere Ende für sich

Foto: Adrian Kraus / AP

Der deutsche Footballprofi Jakob Johnson ist mit den New England Patriots in den Playoffs der US-Profiliga NFL gescheitert. Der sechsmalige Super-Bowl-Champion war beim 17:47 gegen die Buffalo Bills ohne jede Chance. »Wir konnten einfach nicht mithalten«, sagte Coach Bill Belichick, der die höchste Niederlage seit seinem Amtsantritt im Jahr 2000 verkraften musste.

Überragender Mann bei Buffalo war Josh Allen, der mit fünf Touchdown-Pässen für einen Playoff-Rekord der Bills sorgte. Schon zur Pause stand es 27:3. Für Johnson, 27 Jahre alter Fullback aus Stuttgart, ist die Saison damit beendet.

Die Cincinnati Bengals feierten derweil beim 26:19 gegen die Las Vegas Raiders ihren ersten Playoff-Sieg seit 31 Jahren. Quarterback Joe Burrow warf zwei Touchdown-Pässe, Rookie-Kicker Evan McPherson war bei allen vier Field-Goal-Versuchen erfolgreich. Die Bengals hatten zuletzt im Januar 1991 gegen die nicht mehr existenten Houston Oilers ein Playoff-Spiel gewonnen und anschließend alle acht Versuche verloren.

aha/sid
Mehr lesen über