Olympia in Peking Die Spiele der Unfreiheit

Seit einer Woche laufen die Olympischen Winterspiele in Peking. Reporter aus der ganzen Welt berichten aus China über das Großereignis – ihre Arbeitsbedingungen sind absurd.
Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar

Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar. Die aktuell abrufbaren Folgen gibt es hier.

Alle werktäglichen Folgen von SPIEGEL Daily können Sie auf SPIEGEL.de jeweils 48 Stunden lang hören. Die Best-Of-Folge am Wochenende ist sieben Tage lang abrufbar. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Aus der ganzen Welt sind Berichterstatter nach China eingereist. Die erste Woche der Winterspiele ist gelaufen, und es zeigt sich immer deutlicher, dass es nicht ganz leicht für sie ist, ihrer Arbeit nachzugehen.

Zwei Zahlen geben einen Eindruck, was von der Regierung in Peking in Sachen Pressefreiheit zu halten ist: Auf der Rangliste der Pressefreiheit  der Nichtregierungsorganisation »Reporter ohne Grenzen« steht die Volksrepublik auf dem 177. von 180 Plätzen. Und in einem Bericht des Vereins der Auslandskorrespondenten in China gaben 99 Prozent der Mitglieder an, dass die Arbeitsbedingungen in China nicht internationalen Standards entsprechen.

In der neuen Episode von SPIEGEL Daily spricht Host Juan Moreno mit Marcus Krämer aus dem SPIEGEL-Sportressort. Krämer ist derzeit in Peking, um über die Spiele zu berichten. »Ich habe keinerlei Kontakt zu Chinesen, die außerhalb der Blase sind, die für Ausländer eingerichtet wurde. Es ist zum Teil surreal, was ich hier erlebe.«

Mehr zum Podcast

SPIEGEL Daily erscheint jeden Morgen bei SPIEGEL+ und auf Audible. Als SPIEGEL+-Abonnent hören Sie die neuesten Folgen werktags ab sechs Uhr. Außerdem fassen wir fürs Wochenende die besten Momente der zurückliegenden Folgen zusammen.

Hören Sie diese Folge mit unserem Audioplayer am Anfang des Artikels. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Mehr lesen über