Zur Ausgabe
Artikel 65 / 105
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Plötzlich wahnsinnig aggressiv«

Das Staatsdoping in der früheren DDR gilt inzwischen als typische Dauersünde eines zentralistisch dirigierten Sports. Doch jetzt hat auch der Westen seinen ganz besonderen Dopingfall: Westdeutsche Trainer lieferten ihren Athleten Anabolika zu Schwarzmarktpreisen. Die Drogen kamen - und kommen immer noch - per Post.
aus DER SPIEGEL 22/1992
Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 65 / 105
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel