Radsportsaison nach Coronapause An einem Tag Giro, Vuelta und Paris-Roubaix

Ab Samstag wird es ernst für die Radprofis: Dann startet die Saison nach der Corona-Unterbrechung. In 101 Tagen sollen alle Highlights des Jahres abgestrampelt werden.
Eine einzige Zuschauerin beim Radsport - das könnte 2020 so gerade noch erlaubt sein

Eine einzige Zuschauerin beim Radsport - das könnte 2020 so gerade noch erlaubt sein

Foto: Christian Hartmann / REUTERS
aha/dpa
Mehr lesen über