Schach-Kandidatenturnier in Jekaterinburg Es wird gespielt

In Jekaterinburg wird bis zum 3. April der Herausforderer von Weltmeister Magnus Carlsen ermittelt. Der Weltverband zieht trotz Bedenken sein Kandidatenturnier durch, nur ein Teilnehmer verweigerte den Handschlag.
Von Bernd Schroller
Der russische Schachspieler Alexander Grischuk desinfiziert seine Hände am Schachbrett in Jekaterinburg

Der russische Schachspieler Alexander Grischuk desinfiziert seine Hände am Schachbrett in Jekaterinburg

Lennart Ootes/ FIDE/ REUTERS
Desinfektionsmittel steht für die Kandidaten bereit

Desinfektionsmittel steht für die Kandidaten bereit

Lennart Ootes/ FIDE/ REUTERS
Mehr lesen über