Kopftuch-Protest Eine Schach-Schiedsrichterin aus Iran hat Angst vor ihrer Heimkehr

Bei der Schach-WM der Frauen steht Schiedsrichterin Shohreh Bayat unfreiwillig im Fokus. Ihr Umgang mit dem Kopftuch sorgte in ihrer Heimat Iran für Ärger. Dann legte sie es bewusst ab - und fürchtet nun die Folgen.
Shohreh Bayat bei der Schach-WM in Wladiwostok

Shohreh Bayat bei der Schach-WM in Wladiwostok

YURI MALTSEV/ REUTERS

Shohreh Bayat (Mitte) überwacht das Duell von Ju Wenjun (rechts) und Alexandra Gorjatschkina

Shohreh Bayat (Mitte) überwacht das Duell von Ju Wenjun (rechts) und Alexandra Gorjatschkina

STR/ AFP
Mehr lesen über