Schachweltmeister Carlsen 111 Partien ungeschlagen - Rekord

So dominant war in der Schachwelt lange keiner mehr: Magnus Carlsen eilt von Bestleistung zu Bestleistung. Jetzt hat er eine neue Rekordserie aufgestellt.
Erst nachdenken, dann gewinnen: Magnus Carlsen

Erst nachdenken, dann gewinnen: Magnus Carlsen

Foto: BABU/ REUTERS

Der norwegische Schachweltmeister Magnus Carlsen hat seine internationale Ausnahmestellung mit einem Rekord untermauert. Der 29-Jährige kam am Dienstag beim Tata-Steel-Schachturnier im niederländischen Wijk aan Zee gegen Lokalmatador Jorden van Foreest zu einem Remis und baute seine Serie ohne Niederlage damit auf 111 Partien mit klassischer Bedenkzeit aus.

Carlsen übertraf damit die bisherige Bestmarke von Sergey Tiviakov, die der Niederländer 2005 aufgestellt hatte. Carlsen hält derzeit die drei wichtigsten WM-Titel. Der Weltmeister in Partien mit klassischer Bedenkzeit hatte erst Ende Dezember auch im Schnellschach und im Blitzschach triumphiert.

aha/sid
Mehr lesen über