Nach Corona-Erkrankung Snooker-Star Williams schläft mitten im Spiel ein – und verliert das Match

Im Oktober infizierte sich Mark Williams mit Covid-19, die Folgen der Krankheit spürt der Snooker-Profi auch noch heute, sagt er – so sehr, dass er bei den britischen Meisterschaften plötzlich eingenickt sei.
Mark Williams bei einem Turnier im Jahr 2018 (Archivfoto)

Mark Williams bei einem Turnier im Jahr 2018 (Archivfoto)

Foto: Richard Sellers/ dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

jan/AP
Mehr lesen über Verwandte Artikel