100-Meter-Sieger Bolt Mit angezogener Handbremse zum Fabel-Weltrekord

Abgebremst und trotzdem Weltrekord gelaufen: Der Fabelerfolg des Jamaikaners Usain Bolt mit 9,69 Sekunden über 100 Meter im olympischen Finale gibt Rätsel auf. Bolts Paradedistanz sind eigentlich die 200 Meter, vor seinem Olympiasieg hatte er lediglich acht Rennen über die kurze Distanz absolviert.