Laver Cup Zverev beschert Europa den Matchball

Alexander Zverev hat für das Team Europa beim Laver Cup einen wichtigen Sieg errungen. Er schlug den US-Amerikaner Sam Querrey in zwei Sätzen. Europa fehlt jetzt nur noch ein Erfolg.

Alexander Zverev
REUTERS

Alexander Zverev


Alexander Zverev hat bei der Laver-Cup-Premiere in Prag auch sein zweites Einzel gewonnen und damit dem Team Europa den ersten Matchball beschert. Der beste deutsche Tennisspieler gewann gegen Sam Querrey aus den USA 6:4, 6:4, damit führt sein Team gegen den "Rest der Welt" in Prag 12:6.

Die Europäer haben damit in den letzten beiden Einzeln zwei Chancen auf den Gesamtsieg. Der Weltranglistenerste Rafael Nadal (Spanien) kann zunächst gegen John Isner (USA) den Erfolg des favorisierten Teams Europa perfekt machen. Rekord-Grand-Slam-Sieger Roger Federer (Schweiz) könnte gegen den Australier Nick Kyrgios einen möglichen Patzer seines "ewigen" Rivalen Nadal ausbügeln.

Die "Weltauswahl" von Teamchef John McEnroe könnte im Drei-Punkte-System am Sonntag mit zwei Siegen noch zum 12:12 ausgleichen, dann entscheidet ein Match-Tiebreak in einem Doppel. Wer das Spiel gegebenenfalls bestreitet, entscheiden die beiden Teamchefs. McEnroes Kollege auf der Europa-Bank ist sein alter Rivale Björn Borg.

aha/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.