Kartellrechtsverfahren DOSB-Präsident Hörmann zieht Einspruch gegen Bußgeld zurück

Alfons Hörmann entgeht dem Gerichtsverfahren wegen illegaler Preisabsprachen. Der DOSB-Präsident hat seinen Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid zurückgezogen und zahlt nun 150.000 Euro plus Zinsen.
DOSB-Präsident Hörmann: 150.000 Euro

DOSB-Präsident Hörmann: 150.000 Euro

Foto: Matthias Balk/ dpa
max/dpa/sid