Tennis-Weltrangliste Kerber fällt aus den Top Ten

In Wimbledon war sie bereits in der zweiten Runde gescheitert, nun hat Tennisstar Angelique Kerber auch in der Weltrangliste Plätze verloren. Julia Görges rutschte ebenfalls nach unten.

Angelique Kerber
NIC BOTHMA/EPA-EFE/REX

Angelique Kerber


Angelique Kerber ist nach ihrem Zweitrunden-Aus in Wimbledon wie erwartet aus den Top Ten der Weltrangliste gefallen. Die 31-Jährige rutschte vom fünften auf den 13. Rang ab, wie aus dem am Montag veröffentlichten Ranking hervorgeht. Zuletzt hatte die ehemalige Weltranglistenerste vor einem Jahr nicht unter den besten Zehn gestanden.

Kerber war in Wimbledon überraschend gegen die Außenseiterin Lauren Davis aus den USA ausgeschieden und konnte so ihre Leistung aus dem Vorjahr, als sie im Finale Serena Williams besiegt hatte, nicht bestätigen.

Julia Görges, die im vergangenen Jahr im Halbfinale gestanden hatte, fiel in der Weltrangliste um acht Plätze ab und ist nun die Nummer 25. Die rumänische Wimbledonsiegerin Simona Halep verbesserte sich vom siebten auf den vierten Rang. Die Nummer eins der Welt blieb die Australierin Ashleigh Barty.

Bei den Herren ist der Hamburger Alexander Zverev trotz seines Erstrunden-Ausscheidens die Nummer fünf der Welt. Wimbledonsieger Novak Djokovic aus Serbien führt die Weltrangliste mit deutlichem Vorsprung an.

bka/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.