Anna Kournikova Erfolgreicher Kniefall des Nachbarn

Hiobsbotschaft für alle männlichen Tennis-Fans. Anna Kournikova ist in Zukunft nicht mehr zu haben. Das attraktive Tennis-Supermodel hat laut Presseberichten dem heftigen Liebeswerben eines Nachbarn stattgegeben. Es handelt sich dabei um den russischen Eishockey-Star Pavel Bure.

Miami - Die russische Traumhochzeit des Jahres scheint perfekt zu sein. Wie Eishockey-Star Pavel Bure am Montag vor dem Meisterschafts-Heimspiel seiner Florida Panthers gegen die Buffalo Sabres (2:5) in Sunrise erklärte, habe er vorigen Freitag der Tennisspielerin Anna Kurnikowa einen Heiratsantrag unterbreitet. Die Weltranglisten-Zehnte habe ja gesagt.

Gestellt habe Bure, der unter Kollegen den Spitznamen "The Russian Rocket" hat, den Antrag in Miami in einem Strandrestaurant bei einem gemeinsamen Abendessen, erzählte der mit 43 Treffern erfolgreichste Torschütze der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga (NHL). Einen Hochzeitstermin gebe es allerdings noch nicht. "Die Details werden wir Mitte März besprechen, wenn Anna in die Stadt zurückkehrt", sagte der 28-jährige Bure, dessen zehn Jahre jüngere Freundin seit längerem als seine Nachbarin im Süden Miamis lebt.

Auch britische Presseberichte bestätigen die ernsten Absichten der Liebesturtler. Das Massenblatt "The Sun" berichtete, dass der Eishockes-Crack vor dem Tennis-Supermodel im Restaurant auf die Knie gefallen war. Auf einem Foto ist das Paar mit einer rosaroten Rose zu sehen. Die Boulevard-Zeitung "Mirror" schreibt, die beiden Landsleute seien völlig vernarrt ineinander. Kournikova kennt Bure, der früher mit ihrem Ex-Freund Sergeij Fedorow bei den Detroit Red Wings spielte, erst seit vier Monaten.