Arschbomben-WM "Besser als ein Einlauf"

Ein Knall wie ein Gewehrschuss, eine sieben Meter hohe Fontäne - bei der ersten Arschbomben-WM in Bayreuth ließen es die Aktiven richtig krachen. Veranstalter und Teilnehmer feierten sich als Pioniere einer neuen Trendsportart - mit teils masochistischen Zügen.
Von Andreas Kröner
Arschbomben-WM: "Besser als ein Einlauf"
Fotostrecke

Arschbomben-WM: "Besser als ein Einlauf"

Foto: DPA