ATP-Tour Federer nach 56 Spielen geschlagen

Roger Federer hat seinen Meister auf dem Hartplatz gefunden. Nachdem der Schweizer Tennisprofi 56 Spiele in Folge auf diesem Untergrund gewonnen hatte, musste er sich im Finale des Tennisturnieres von Dubai einem Spanier geschlagen geben.


Dubai - Rafael Nadal hat die Siegesserie von Federer beendet. Der French-Open-Sieger setzte sich im Endspiel in Dubai 2:6, 6:4 und 6:4 gegen den Weltranglisten-Ersten durch. Damit baute Nadal seine persönliche Erfolgsbilanz gegen Federer auf 3:1-Siege aus.

Weltranglisten-Erster Federer: "Rafael war einfach zu gut"
REUTERS

Weltranglisten-Erster Federer: "Rafael war einfach zu gut"

Nadal, der im Halbfinale der mit einer Million US-Dollar dotierten Veranstaltung den Deutschen Rainer Schüttler ausgeschaltet hatte, sagte nach dem Triumph: "Es ist unglaublich. Ich finde nicht die richtigen Worte, meine Gefühle zu beschreiben".

Der 19-Jährige steht nach einer monatelang währenden Fußverletzung erst wieder seit einigen Wochen auf dem Platz und hatte nicht an den Australian Open teilnehmen können. Lob gab es von Federer für den neuen Dubai-Champion: "Er war heute einfach zu gut."

mt/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.