Australian Open Baghdatis von Federer gestoppt

Roger Federer hat die Australian Open zum zweiten Mal nach 2004 gewonnen. Der Weltranglisten-Erste aus der Schweiz bezwang in Melbourne den Sensations-Finalisten Marcos Baghdatis - und zog damit mit einer amerikanischen Tennislegende gleich.
Fotostrecke

Australian Open: Federers Triumphzug

Foto: REUTERS