Baseball-Star Dopingsünder Rodriguez feiert Homerun-Jubiläum

Der Baseball-Superstar trotzt der Dopingaffäre: Obwohl Alex Rodriguez tief in den Biogenesis-Skandal verstrickt ist, wird er von seinen Fans gefeiert. Im Trikot der New York Yankees gelang ihm der 650. Homerun seiner Karriere.

Baseball-Superstar Rodriguez: 650. Homerun der Karriere
REUTERS

Baseball-Superstar Rodriguez: 650. Homerun der Karriere


Hamburg - Meilenstein für Superstar Alex Rodriguez aus der Major League Baseball (MLB): Bei der 2:5-Niederlage seines Teams New York Yankees gegen die Toronto Blue Jays schlug der 38-jährige US-Amerikaner den 650. Homerun seiner Karriere. Damit ist er erst der fünfte Spieler nach Barry Bonds (762), Hank Aaron (755), Babe Ruth (714) und Willie Mays (660), der diese Marke erreicht.

Der Rekord hat allerdings einen faden Beigeschmack. Anfang des Monats war Rodriguez, der mit den Yankees 2009 die World Series gewonnen hatte, zu einer Dopingsperre über 211 Spiele verurteilt worden. Die MLB sieht es als erwiesen an, dass sich Rodriguez, ebenso wie zwölf andere Spieler, unerlaubte Mittel in der Wellness-Klinik Biogenesis in Florida besorgt hat.

Rodriguez darf aber vorerst weiterspielen, da er gegen die Sperre Einspruch eingelegt hat. Mit einer Entscheidung in dieser Angelegenheit ist frühestens im November zu rechnen. So lange wird die Strafe ausgesetzt.

aha/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.