NBA Lakers verlieren bei Bryant-Comeback

Neun Punkte, acht Rebounds und acht Ballverluste: Das sind die Kennzahlen von Kobe Bryants Comeback-Spiel. Acht Monate nach seinem Achillessehnen-Riss stand er für die LA Lakers wieder auf dem Feld - und verlor.

Lakers-Star Bryant: Von Beginn an auf dem Parkett
AFP

Lakers-Star Bryant: Von Beginn an auf dem Parkett


Hamburg - Basketball-Superstar Kobe Bryant hat bei seinem Comeback in der nordamerikanischen Profi-Liga NBA mit den Los Angeles Lakers eine Heimniederlage kassiert. Die Kalifornier unterlagen den Toronto Raptors 94:106. Bester Werfer der Partie war Torontos Amir Johnson mit 32 Zählern. Bei den Lakers erzielte Nick Young die meisten Punkte (19). Der deutsche Nationalspieler Chris Kaman kam wegen Rückenproblemen nicht zum Einsatz.

Knapp acht Monate nach seinem Achillessehnen-Riss stand Bryant von Beginn an auf dem Parkett. Der 35-Jährige bekam von Trainer Mike D'Antoni insgesamt 28 Minuten Spielzeit, traf zwei seiner neun Würfe und beendete sein Saisondebüt mit neun Punkten, acht Rebounds und acht Ballverlusten.

Ihre dritte Saisonniederlage kassierten die Indiana Pacers. Das beste Team der Liga musste sich bei den Oklahoma City Thunder 94:118 geschlagen geben. Kevin Durant mit 36 Punkten und 10 Rebounds sowie Russell Westbrook mit 26 Punkten und 13 Assists kamen bei Oklahoma jeweils auf ein "Double-Double". Bei Indiana war Paul George mit 32 Zählern bester Schütze.

ham/sid/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.