Basketball Team USA rehabilitiert sich gegen Griechenland

Nach der Auftaktschlappe gegen Puerto Rico haben sich die Basketballer der USA im Vorrundenspiel gegen Gastgeber Griechenland steigern können. Allerdings war es ein hartes Stück Arbeit, ehe die NBA-Stars den ersten Sieg in Athen einfahren konnten.


Tim Duncan findet die Lücke zwischen zwei Griechen
REUTERS

Tim Duncan findet die Lücke zwischen zwei Griechen

Athen - Das Team USA kam gegen Griechenland zu einem 77:71 (37:31)-Erfolg und machten einen kleinen Schritt zur Wiedergutmachung für die Auftakt-Niederlage gegen Puerto Rico. Sowohl die US-Basketballer als auch die Griechen stehen mit jeweils einem Sieg und einer Niederlage in der Gruppe B allerdings weiter unter Zugzwang. Nur die jeweils besten vier Mannschaften aus beiden Sechsergruppen erreichen die Runde der letzten Acht.

Vor 12.000 Zuschauern in der ausverkauften Olympic Indoor Hall gingen Tim Duncan, Allen Iverson und Co. wesentlich konzentrierter und aggressiver zu Werke als noch gegen Puerto Rico. Nur die erneut schwache Trefferquote aus dem Feld verhinderte, dass die USA mit mehr als einer Sechs-Punkte-Führung in die Pause gingen. Gegen die gute Abwehrarbeit der US-Stars half den Griechen meist auch die Unterstützung ihrer frenetischen Fans nicht weiter.

In der zweiten Halbzeit konnte die Amerikaner auch ein Blitzstart der Griechen nicht schocken. Die Gastgeber führten in der 24. Minute plötzlich 40:39, doch Spielmacher Iverson trieb sein Team immer wieder voran. Der Spielmacher der Philadelphia 76ers war trotz eines Daumenbruchs, den er im Spiel gegen Puerto Rico erlitten hatte, mit von der Partie. In der Schlussphase retteten die Gäste ihre Führung mehr oder weniger souverän über die Zeit.

Beste US-Werfer waren die beiden Kapitäne Iverson (17 Punkte) und Duncan (14), der vor der Pause nur einen einzigen Punkt erzielt hatte und kurz vor der Schlusssirene mit fünf Fouls vom Feld musste. Bei den Griechen ragte Antonios Fotsis (22) heraus.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.