SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

03. Juli 2019, 19:44 Uhr

Beachvolleyball-WM

Olympiasiegerin Ludwig scheitert in erster K.-o.-Runde

Aus für Laura Ludwig und Margareta Kozuch in Hamburg: Gegen die US-Amerikanerinnen Summer Ross und Sara Hughes verlor das Duo deutlich. Auch für die übrigen deutschen Volleyballerinen lief es nicht viel besser.

Titelverteidigerin Laura Ludwig und ihre neue Partnerin Margareta Kozuch sind in der ersten K.-o.-Runde der Beachvolleyball-WM in Hamburg ausgeschieden. Gegen die US-Amerikanerinnen Summer Ross und Sara Hughes war das Duo ohne große Chance und verlor vor rund 10 000 Zuschauern deutlich in zwei Sätzen (15:21, 12:21).

"Es schmerzt auf jeden Fall. Wir haben es ihnen zu leicht und selber zu viele Fehler gemacht", sagte Ludwig. Ihre Partnerin Kozuch sagte: "Wir hätten gerne noch ein paar Spiele gemacht. Aber sie haben besser gespielt und verdient gewonnen."

Nach dem verletzungsbedingten Karriere-Ende ihrer Olympia- und WM-Siegpartnerin Kira Walkenhorst hatte Ludwig seit Jahresanfang in Kozuch eine neue Partnerin gefunden. In der Gruppenphase der WM hatten sie schwankende Leistungen gezeigt. Von den Amerikanerinnen von Beginn an unter Druck gesetzt. Kozuch musste im zweiten Satz ärztlich behandelt werden. So verpasste das Duo das Achtelfinale klar.

Schwarzer Tag für den deutschen Volleyball-Verband

Insgesamt verlief der Tag für die deutschen Beachvolleyballerinnen enttäuschend. Mit Karla Borger und Julia Sude schaffte es nur ein Team ins Achtelfinale. Sie siegten im deutsch-deutschen Duell gegen Kim Behrens und Cinja Tillmann. Allerdings hatten die Favoritinnen Mühe und gewannen in drei Sätzen 2:1 (19:21, 21:17, 15:13). Borger und Sude treffen in der nächsten Runde auf die starken Brasilianerinnen Barbara und Fernanda.

Das junge Duo Leonie Körtzinger und Sarah Schneider unterlag Joana Heidrich und Anouk Verge-Depre aus der Schweiz. Sandra Ittlinger und Chantal Laboureur unterlagen mit Kelly Claes und Sarah Sponcil ebenfalls einem US-Team. Victoria Bieneck und Isabel Schneider waren chancenlos gegen Joy Stubbe und Marleen van Iersel aus den Niederlanden.

tip/dpa/sid

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung