IAAF-Präsident Sebastian Coe
REUTERS

IAAF-Präsident Sebastian Coe