Bild des Tages Frostige Olympiaträume


AP


Nicht gerade optimale Bedingungen verzeichnet derzeit Raad Aweisat aus Palästina in seiner Vorbereitung für die olympischen Spiele in Athen. Der 17-jährige Delphin-Spezialist trainiert in einer äußerst improvisierten Schwimmhalle am Rande Jerusalems und möchte der erste Schwimmer Palästinas sein, der sein Land bei Olympia repräsentiert. 25 Meter beträgt das selbstgebaute Becken, als Startblock dient ein simpler Zementklotz. Das Wasser ist eisig, einige Plastikplanen dienen als minimaler Kälteschutz, Lüftung gibt es keine und es riecht schwer nach Chlor. Früher durfte Aweisat im luxuriösen YMCA-Becken im jüdischen Stadtteil Jerusalems trainieren, doch seit den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Palästinensern und Israelis ist er auf sich allein gestellt. Trotz Zähneklapperns und blauer Lippen ist die Stimmung im Lager Aweisats gut. "Die Halle ist nicht perfekt, aber sie hat aus meinem Sohn einen Olympioniken gemacht", berichtet seine Mutter Amaal stolz.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.