Bildergalerie Edmonton III

Auch wenn die Stabhochspringer in Edmonton den Erwartungen hinterherhüpften - spannenden Augenblicke und sehenswerte Bilder gab es bei der Leichtathletik-WM im Sekundentakt. Klicken Sie durch die schönsten Fotos.
Größenunterschied: Der König der Diskuswerfer, Lars Riedel, lässt sich von einer Kampfrichterin das Werkzeug überreichen

Größenunterschied: Der König der Diskuswerfer, Lars Riedel, lässt sich von einer Kampfrichterin das Werkzeug überreichen

Foto: DPA
Tränen des Glücks: Die Marrokanerin Nezda Bidouane feiert ihren Sieg über 400 Meter Hürden

Tränen des Glücks: Die Marrokanerin Nezda Bidouane feiert ihren Sieg über 400 Meter Hürden

Foto: EPA/DPA
Run like the wind: Läufer des 10.000-Laufes huschen über die Tartanbahn von Edmonton

Run like the wind: Läufer des 10.000-Laufes huschen über die Tartanbahn von Edmonton

Foto: AFP
Aus und vorbei: Der Favorit über 400 Meter Hürden, Angelo Taylor aus den USA, strauchelte im Vorlauf an der letzten Hürde und verpasste das Finale

Aus und vorbei: Der Favorit über 400 Meter Hürden, Angelo Taylor aus den USA, strauchelte im Vorlauf an der letzten Hürde und verpasste das Finale

Foto: EPA/DPA
Goldfinger: Kubas Bronzemedaillengewinnerin über 400 Meter Hürden, Damia Pernia, bei der Ehrenrunde

Goldfinger: Kubas Bronzemedaillengewinnerin über 400 Meter Hürden, Damia Pernia, bei der Ehrenrunde

Foto: EPA/DPA
Robocop: Kanadas Hochspringer Kwaku Boateng führt den letzten Schrei seiner Sonnenbrillen-Kollektion vor

Robocop: Kanadas Hochspringer Kwaku Boateng führt den letzten Schrei seiner Sonnenbrillen-Kollektion vor

Foto: REUTERS
Die letzten werden die ersten sein: Angela Keogh aus Norfolk Island kam beim 20 Kilometer Gehen der Frauen 45 Minuten nach der Siegerin ins Ziel und kassierte den meisten Applaus. Die Kampfrichter mussten ihr die schon für den nächsten Wettbewerb aufgestellten Hürden aus dem Weg räumen

Die letzten werden die ersten sein: Angela Keogh aus Norfolk Island kam beim 20 Kilometer Gehen der Frauen 45 Minuten nach der Siegerin ins Ziel und kassierte den meisten Applaus. Die Kampfrichter mussten ihr die schon für den nächsten Wettbewerb aufgestellten Hürden aus dem Weg räumen

Foto: AP
Pokerkönig Martin Buß: Der Hochspringer aus Berlin holte die erste Goldmedaille für die deutsche Mannschaft

Pokerkönig Martin Buß: Der Hochspringer aus Berlin holte die erste Goldmedaille für die deutsche Mannschaft

Foto: DPA
Wieder nur Blech: Stabhochspringer Michael Stolle musste sich wie in Sydney mit Rang vier zufrieden geben

Wieder nur Blech: Stabhochspringer Michael Stolle musste sich wie in Sydney mit Rang vier zufrieden geben

Foto: AP