Box-Rüpel Rocchigiani ab Januar wieder hinter Gittern

Einmal hat Graciano Rocchigiani schon im Gefängnis gesessen. Nun ist zu Beginn des kommenden Jahres erneut eine Zelle für den ehemalige Boxweltmeister reserviert. Möglicherweise aber ist er schon nach zwei Wochen wieder draußen.


Hamburg - Rocchigiani soll ab dem 3. Januar wieder hinter Gitter. Dieses Datum nannte seine Freundin. Der frühere Halbschwergewichts-Champion hofft jedoch offenbar, schon nach 14 Tagen als Freigänger eingestuft zu werden. Er müsste dann nur die Nächte im Gefängnis verbringen.

Ehemaliger Profi-Boxer Rocchigiani: Zurück in die Gefängniszelle
AP

Ehemaliger Profi-Boxer Rocchigiani: Zurück in die Gefängniszelle

Der 42-Jährige hatte 1997 und 1999 Bewährungstrafen erhalten und war 2000 wegen diverser Delikte zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden. Diese verbüßte er 2002 zu zwei Dritteln und erhielt danach eine dreijährige Bewährungsfrist. Binnen dieser wurde "Rocky" jedoch wegen eines Angriffs auf einen Taxifahrer zu fünf Monaten und wegen einer Trunkenheitsfahrt zu sechs Monaten erneut verurteilt.

mt/sid



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.