Testosteron-Regel Semenya darf ohne Medikamente wohl nicht bei Leichtathletik-WM starten

Seit Monaten kämpft Caster Semenya gegen eine umstrittene Testosteron-Regel. Nach einem Teilerfolg vor dem Schweizer Bundesgericht folgte nun der Rückschlag - sie muss wohl auf die WM verzichten.
"Sehr enttäuscht": Caster Semenya

"Sehr enttäuscht": Caster Semenya

STRINGER / AFP
Im Juni lief Caster Semenya in Frankreich ein Rennen über 2000 Meter

Im Juni lief Caster Semenya in Frankreich ein Rennen über 2000 Meter

Geoffroy van der Hasselt / AFP
ptz/Reuters/sid