Darts-WM Whitlock erreicht souverän das Achtelfinale

Simon Whitlock darf weiter vom Finale bei der Darts-Weltmeisterschaft träumen. Auch in der zweiten Runde siegte der Australier locker - und ist nun der einzig verbliebene Favorit in seiner Turnier-Hälfte.
Darts-Profi Whitlock: Gute Finalchancen nach Taylor-Aus

Darts-Profi Whitlock: Gute Finalchancen nach Taylor-Aus

Foto: Charlie Crowhurst/ Getty Images

Hamburg - Simon Whitlock ist souverän ins Achtelfinale der Darts-WM in London eingezogen. In der Runde der besten 32 setzte sich der Australier mit 4:0-Sätzen gegen Jarkko Komula aus Finnland durch. Nächster Gegner für Whitlock ist der Engländer Kevin Painter, der am Freitag den deutschen Tomas "Shorty" Seyler 3:0 bezwungen hatte. Das Duell findet am kommenden Freitag (20.10 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) statt.

In den ersten beiden Sätzen hatte Whitlock noch Probleme, danach steigerte sich die Nummer vier der WM-Setzliste jedoch. Im letzten Durchgang bäumte sich Außenseiter Komula noch einmal auf, Whitlock setzte sich jedoch 3:2 nach Legs durch.

Nach dem sensationellen Aus von Titelverteidiger Phil Taylor am Freitag - einer 3:4-Niederlage gegen Michael Smith - gilt Whitlock als Top-Favorit in seiner Turnierhälfte. Erst im Finale könnte er auf die übrigen Stars Michael van Gerwen, Adrian Lewis oder Raymond van Barneveld treffen.

max
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.