Sieg gegen Tschechien Deutsche Handballer wahren Chance auf EM-Teilnahme

Revanche geglückt: Nach einer Niederlage im Hinspiel hat die deutsche Handball-Nationalmannschaft das zweite Duell gegen Tschechien gewonnen. Die DHB-Auswahl hatte besonders zu Beginn Probleme, wahrte mit dem Sieg aber die Chance auf die Teilnahme an der Europameisterschaft 2014.

Jicha (l.) gegen Heinevetter: Der Ex-Welthandballer spielte erneut stark
Getty Images

Jicha (l.) gegen Heinevetter: Der Ex-Welthandballer spielte erneut stark


Hamburg - Noch haben die deutschen Handballer eine Chance auf die Qualifikation für die Europameisterschaft 2014 in Dänemark (14. bis 26. Januar). Im westfälischen Halle gewann die Mannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger gegen Tschechien 28:23 (15:12). Damit gelang die Revanche für die Hinspielniederlage am vergangenen Donnerstag (22:24).

Damit könnte die Auswahl des Deutschen Handballbunds (DHB) möglichen Rechenspielen entgehen. Mit 4:4-Zählern liegt Deutschland zwar weiter hinter Montenegro (6:2) auf dem zweiten Rang, die Qualifikation für die EM-Endrunde wäre bei zwei Siegen in den beiden verbleibenden Spielen allerdings garantiert.

Beste Werfer bei der vor allem zu Beginn nervösen deutschen Mannschaft waren Steffen Weinhol und Sven-Sören Christophersen mit je sechs Treffern. Für die Tschechen war der frühere Welthandballer Filip Jicha vom THW Kiel mit acht Toren erneut der überragende Mann.

luk/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.