NBA-Auswärtsspiel in Los Angeles Gegnerischer Trainer nimmt Auszeit - um Nowitzki feiern zu lassen

Für Dirk Nowitzki wird allmählich jedes NBA-Match zu einem Heimspiel. Nun wurde der Dallas-Star bei den Los Angeles Clippers bejubelt - auch dank einer Geste des gegnerischen Coaches.


Die lange NBA-Karriere von Dirk Nowitzki ist um eine Episode reicher. Wenige Sekunden vor dem Ende des Spiels seiner Dallas Mavericks bei den Los Angeles Clippers (112:121) nahm der gegnerische Trainer eine Auszeit - um den Superstar zu würdigen. Doc Rivers griff zum Hallenmikro, zeigte auf den 40-Jährigen und sagte: "Dirk Nowitzki, einer der Größten aller Zeiten."

Die Fans erhoben sich im Staples Center von den Sitzen und applaudierten dem 14-maligen Allstar, auch die Gegenspieler klatschten. Nowitzki, der als vierter Profi der NBA-Geschichte sein 1500. Spiel absolvierte, bedankte sich und zeigte den Daumen. Kurz danach wurde die Partie fortgesetzt.

"Ich wusste nicht, was los war. Am Anfang dachte ich: Warum nimmt er jetzt noch eine Auszeit?", sagte Nowitzki: "Ich habe nicht viel verstanden. Aber das hat mich wirklich berührt. Es war sehr emotional." Auch in Boston, New York und Indiana war Nowitzki zuletzt von den Zuschauern gefeiert worden.

Dallas hat kaum noch Chancen auf den Einzug in die Playoffs

"Die Reaktionen der Fans in manchen Hallen sind unglaublich", sagte der Routinier, der seine Karriere möglicherweise in diesem Jahr beenden wird. Ein offizielles Statement steht weiter aus. Nowitzki ist in Dallas seit 1999 unter Vertrag.

Sportlich war der Abend dagegen eine Enttäuschung. Bei den Clippers kassierten die Mavericks ihre fünfte Pleite in Serie, Dallas liegt im Westen auf dem 13. Platz. Mit 26 Siegen und 34 Niederlagen ist der Rückstand zum letzten Playoff-Platz deutlich, dort stehen aktuell die San Antonio Spurs (33:29).

Nowitzki kam in Los Angeles auf zwölf Punkte und fünf Rebounds. Jungstar Luka Doncic, der zuletzt wegen Knöchelproblemen gefehlt hatte, gelang mit 28 Punkten, zehn Rebounds und zehn Assists sein viertes Triple-Double für die Mavericks.

jan/sid



insgesamt 18 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
xrambo 26.02.2019
1. Einer der Allergrößten der Sportgeschichte
Wie verdient sich Dirk in diesem Sport gemacht hat, sieht man nun Woche für Woche und es ist mehr als Verdient. Er ist und bleibt einer der größten Sportler der Geschichte, dazu bodenständig und anständig. Dies sollte das Vorbild für alle unseren jungen Sportler sein, egal in welcher Sportart. Dirk Du bist Einzigartig. Bleib Gesund und genieße nun Dein Leben.
nh_nutzer 26.02.2019
2. Wie ein kleiner Junge
Sieht Dirk Nowitzki auf dem Bild des Tweets aus. Ein toller Sportsmann und man kann es ihm nur gönnen.
mingolan 26.02.2019
3.
Er steht seit 1998 bei den Mavericks unter Vertrag und hätte eigentlich auch im Herbst 1998 debütiert. Nur durch den Lockout verschob sich seine Premiere auf Anfang 1999.
hermanngaul 26.02.2019
4. Werbung
für Sport. Dirk Nowitzki. Und noch für Werte, die darüber hinaus gehen. Toll, dass ich seine Karriere von Anfang an zu Lebzeiten verfolgen konnte. So wird man nur gefeiert, wenn man ein ganz großer ist. Ronaldo z. B. ist ein großer, aber kein ganz großer. Das schaffen nur die wenigsten.
HuFu 26.02.2019
5.
Zitat von xramboWie verdient sich Dirk in diesem Sport gemacht hat, sieht man nun Woche für Woche und es ist mehr als Verdient. Er ist und bleibt einer der größten Sportler der Geschichte, dazu bodenständig und anständig. Dies sollte das Vorbild für alle unseren jungen Sportler sein, egal in welcher Sportart. Dirk Du bist Einzigartig. Bleib Gesund und genieße nun Dein Leben.
Dem kann sich einfach nur anschliessen! Perfekte Worte für einen großartigen Sportler.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.