Kritik an Startverbot für Stepanowa "Ein Kniefall vor den Russen"

Der deutsche Leichtathletik-Sportdirektor kritisiert das IOC auf das Schärfste: Wie könne es sein, dass Doping-Whistleblowerin Julia Stepanowa nicht nach Rio dürfe? Anderen namhaften Sportlern unterstellt er, immer noch verbotene Substanzen einzunehmen.
Julia Stepanowa

Julia Stepanowa

Foto: ISAIAH DOWNING/ REUTERS
rae/dpa/sid