Dopingskandal in Russland Gesperrter Leichtathletik-Boss tritt zurück

Seit 2015 dürfen russische Leichtathleten nicht mehr für ihr Land antreten. Die Sperre bleibt bestehen, dazu wurde der Präsident des Leichtathletik-Verbands gesperrt. Er zieht nun persönliche Konsequenzen.
Dmitri Schljachtin ist nicht mehr Präsident des russischen Leichtathletik-Verbands

Dmitri Schljachtin ist nicht mehr Präsident des russischen Leichtathletik-Verbands

Sergei Ilnitsky/ EPA/ DPA
krä/dpa