Dopingverdacht Giro-Etappensieger positiv auf Epo getestet

Der Radsport-Weltverband UCI hat den Radprofi Mauro Santambrogio vorläufig gesperrt. Bei dem Giro-Etappensieger war das Blutdopingmittel Epo in der A-Probe nachgewiesen worden. Ob der Italiener die Öffnung der B-Probe beantragen will, ist noch nicht bekannt.
Radsportler Santambrogio: vorläufig suspendiert

Radsportler Santambrogio: vorläufig suspendiert

Foto: Daniel Dal Zennaro/ dpa
joe/dpa/sid