Doping "Wer sich erwischen lässt, dopt ungeschickt"

Über 1500 Dopingkontrollen, aber kein positiver Fall. Das IOC feiert in Vancouver "saubere Spiele". Warum die Glaubwürdigkeit des Kontrollsystems dennoch in Frage gestellt werden muss und wie Athleten dopen können, erklärt Dopingexperte Klaus Pöttgen im Interview mit SPIEGEL ONLINE.
Hinweisschild zur Dopingkontrollstation

Hinweisschild zur Dopingkontrollstation

Foto: ddp
Die Fragen stellte Jan Reschke