Dopingaffäre T-Mobile geht in die Offensive, Basso will weiterfahren

Die Doping-Vorwürfe des ehemaligen Telekom-Masseurs Jef D'hont führen im Nachfolge-Rennstall T-Mobile zu einer ersten Konsequenz. Die Verantwortlichen kündigten eine genaue Untersuchung an. Ein Italiener sagte derweil den Giro-Start ab und verließ seine Mannschaft.