Dopingprobe manipuliert Diskus-Olympiasieger verliert Gold

Der Verdacht des Deutschen Leichtathletik-Verbandes hat sich bestätigt. Kurz vor der Siegerehrung ist Diskus-Olympiasieger Robert Fazekas disqualifiziert worden. Der Ungar hatte versucht, beim Dopingtest zu schummeln. Die DLV-Spitze macht Doping der Konkurrenz für das schlechte Abschneiden der eigenen Athleten mitverantwortlich.
Mehr lesen über