Dopingstreit im Eishockey "Busch hat Glück gehabt"

Trotz eines verweigerten Dopingtests wurde der deutsche Eishockeyprofi Florian Busch nicht gesperrt. David Howman. Generalsekretär der Welt-Anti-Doping-Agentur, will eine Strafe durchsetzen und kritisiert im Interview mit SPIEGEL ONLINE den Deutschen Eishockey-Bund.