Doppel-Olympiasiegerin Deutsche Reiterin springt allen davon

Die deutsche Vielseitigkeitsreiterin Bettina Hoy hat sich den größten Traum ihrer Karriere erfüllt und hat bei den Olympischen Spielen in Athen zwei Goldmedaillen gewonnen. Nach dem Erfolg mit der Mannschaft sprang die 41-Jährige auf ihrem Wallach nun auch zum Titel im Einzel-Wettbewerb.


"Ich habe Gold": Doppel-Olympiasiegerin Bettina Hoy.
AFP

"Ich habe Gold": Doppel-Olympiasiegerin Bettina Hoy.

Athen - Die 41-jährige Hoy, die im englischen Gatcombe lebt und bereits 1984 in Los Angeles Team-Bronze gewann, ritt auf ihrem irischen Wallach Ringwood Cockatoo und verwies mit 41,6 Punkten die Britin Leslie Law (44,4) und Kimberly Severson aus den USA (45,2) auf die Plätze zwei und drei.

Nur wenige Minuten vor der Einzelentscheidung hatte die deutsche Equipe Mannschaftsgold am grünen Tisch zunächst verloren und nach einem Gegenprotest wieder zugesprochen bekommen (SPIEGEL ONLINE berichtete). Es war der zweite deutsche Vielseitigkeits-Doppelsieg nach Ludwig Stubbendorff in Berlin 1936.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.