DTM Schneider siegt auch in der Lausitz

Lange Zeit sah Mika Häkkinen wie der sichere Sieger aus, doch ein Fehler abseits der Strecke verdarb ihm den ersten Saisonerfolg. Ein Marken-Kollege nutzte die Gelegenheit zum Sieg. Für einen anderen ehemaligen Formel-1-Fahrer endete das Rennen noch unbefriedigender. 


Klettwitz - Ein verpatzter Boxenstopp hat Mika Häkkinen den schon sicher geglaubten Sieg beim zweiten Saisonrennen der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft auf dem EuroSpeedway Lausitz gekostet. Anstatt des zweimaligen Formel-1-Weltmeisters sicherte sich Bernd Schneider den Sieg. Der Mercedes-Pilot, der zum Auftakt in Hockenheim vor drei Wochen triumphierte, führt die Gesamtwertung mit dem Maximum von 20 Punkten an.

Häkkinen, der bis zu seinem Pech in der 30. von 48 Runden in seiner AMG-Mercedes C-Klasse dominiert hatte, musste sich schließlich mit dem dritten Platz zufrieden geben. Le-Mans-Rekordgewinner Tom Kristensen (Dänemark) fuhr im Abt-Audi A4 auf Rang zwei.

"Ich hatte ein gutes Auto und ein gutes Gefühl, alles ist heute perfekt gelaufen", sagte Gewinner Schneider, der Gesamtklassement nur vier Zähler vor Kristensen liegt. Weitere fünf Punkte zurück folgt Häkkinen auf Rang drei. Für Schneider war es schon der insgesamt 31. Erfolg in der Tourenwagenserie. Damit stellte der viermalige Meister auch den DTM-Rekord seines ehemaligen Mercedes-Weggefährten Klaus Ludwig ein. Vierter wurde Häkkinens Teamkollege Jamie Green (Großbritannien), der erneut auf der Pole Position gestanden hatte.

Einen schlechten Tag erlebte dagegen der neue Audi-Star Heinz-Harald Frentzen, der nicht über Platz 13 hinauskam. "Es lief bei mir das ganze Wochenende nicht rund. Ich bin schon bitter enttäuscht", sagte der einstige Formel-1-Pilot und erläuterte: "Die Abstimmung hat nicht gepasst, das müssen wir schnellstens in den Griff bekommen."

Die zweite Runde im Frauen-Duell entschied erneut die Britin Susie Stoddart für sich: Die Mercedes-Pilotin belegte allerdings nur den 15. Platz, Audi-Rivalin Vanina Ickx (Belgien) wurde mit einer Runde Rückstand gar nur 16.

kob/sid

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.