SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

08. Juli 2001, 18:01 Uhr

Erste Etappe

Missglückter Ausreißversuch

Boulougne-sur-Mer - Erik Zabel hat die erste Etappe der 88. Tour de France über 198 Kilometer von Saint Omer nach Boulogne-sur-Mer im Massensprint gewonnen. Damit fuhr der Telekom-Sprinter einen Tag nach seinem 31. Geburtstag ins Grüne Trikot. Prologsieger Christophe Moreau (Festina) konnte das am Vortag gewonnene Gelbe Trikot verteidigen. Bester Deutscher in der Gesamtwertung ist Telekom-Kapitän Jan Ullrich als Fünfter mit sieben Sekunden Rückstand auf Moreau.

Pause an der Bahnschranke

Bis kurz vor dem Ziel hatten zwei Ausreißer das Geschehen am Sonntag bestimmt. Doch der gemeinsame Versuch von Jacky Durand (Francaise des Jeux) und Christophe Oriol (Jean Delatour) wurde nicht belohnt. Kurz nach der ersten Sprintwertung bei Kilometer 30 hatten sich die beiden Franzosen vom Peloton abgesetzt und zwischenzeitlich sogar einen Vorsprung von bis zu neun Minuten herausfahren können.

Zu einer kuriosen Szene kam es, als die beiden Führenden nach ungefähr der Hälfte des Teilstücks an einem Bahnübergang 3:20 Minuten lang warten mussten, um einen Güterzug passieren zu lassen. Das Peloton näherte sich, wurde aber von der Rennleitung gestoppt, bis der Vorsprung Durands und Oriols wieder hergestellt war.

Doch dann machte vor allem die Mannschaft AG2R des estischen Sprinters Jann Kirsipuu im Peloton Tempo. Denn Kirsipuu hatte nach seinen Zeitgutschriften, die er sich als Gewinner und Drittplatzierter der ersten beiden Sprintwertungen der Etappe gesichert hatte, beste Aussichten auf Übernahme des Gelben Trikots.

Kurz vor dem Ziel kassiert

Der Vorsprung der beiden französischen Ausreißer schrumpfte sukzessive. Bei der zweiten Bergwertung 18 Kilometer vor dem Ziel waren es weniger als zwei Minuten, die Durand und Oriol noch vor dem heraneilenden Peloton lagen. Vier Kilometer später wurden die zwei vom Hauptfeld kassiert.

Am Ende kam es auf der Zielgeraden in Boulogne-sur-Mer dann zum Massensprint. Von seinem Teamkollegen Steffen Wesemann gezogen, fuhr Zabel als erster über die Linie. Der Lette Romain Vainsteins (Domo-Farm Frites) wurde Zweiter vor dem Franzosen Jimmy Casper (Francaise des Jeux). Für Ausreißer Jacky Durand blieb nach zwei gewonnenen Bergwertungen als Trost die Übernahme des Gepunkteten Trikots für den besten Kletterer.

Die Platzierungen der weiteren deutschen Fahrer auf der 1. Etappe:
9. Sven Teutenberg (Festina), 22. Jan Ullrich (Telekom), 45. Jörg Jaksche (Once), 47. Jens Heppner, 52. Andreas Klöden, 59. Steffen Wesemann (alle Telekom), 70. Grischa Niermann (Rabobank), 77. Udo Bölts (Telekom), 119. Jens Voigt (Credit Agricole).

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung