Dopingskandal Spanischer Fußballclub soll bei Fuentes eingekauft haben

Der spanische Dopingskandal hat nun offenbar auch den Fußball erfasst. Erstligist Real Sociedad San Sebastián soll sechs Jahre lang mit Schwarzgeld für Dopingmittel bezahlt haben. Lieferant könnte der umstrittene Mediziner Eufemiano Fuentes gewesen sein.
Erstligist San Sebastián: 327.000 Euro für verbotene Substanzen?

Erstligist San Sebastián: 327.000 Euro für verbotene Substanzen?

Foto: DPA

Hamburg - Der spanische Fußball-Erstligist Real Sociedad San Sebastián soll laut seines früheren Vereinschefs in den neunziger Jahren Dopingmittel gekauft haben. Es könne sein, dass der Dopingarzt Eufemiano Fuentes der Lieferant gewesen sei, sagte Iñaki Badiola in einem Interview mit der Sportzeitung "As".

Vor seiner Amtszeit von Januar bis Dezember 2008 hätten die damaligen Vereinsärzte sechs Jahre lang verbotene Mittel erworben und mit Geldern aus einer schwarzen Kasse bezahlt. Dabei soll es sich insgesamt um 327.000 Euro gehandelt haben. Badiola habe diese Praxis nach seinem Amtsantritt unterbunden, sagte er: "Unser Aufsichtsrat hat 2008 die beiden Mannschaftsärzte Eduardo Escobar und Antxon Gorrotxategi angezeigt."

Der Mediziner Fuentes steht derzeit im größten Dopingprozess in der spanischen Sportgeschichte vor Gericht. In seinen Unterlagen taucht die - bislang als mysteriös geltende - Abkürzung "Rsoc" auf. Es sei möglich, dass das Kürzel für Real Sociedad stehe, sagte Badiola.

Zudem verwies der Ex-Clubchef auf zwei Computerdateien. Darin würden einerseits die Schwarzgeldzahlungen für die Substanzen belegt, zum anderen gebe es eine E-Mail, in der Gorrotxategi nach der Erlaubnis für deren Kauf fragt. Der Club nahm zu den Behauptungen bislang keine Stellung.

Einer der Amtsvorgänger von Badiola war José Luis Astiazarán. Er stand von 2001 bis 2005 an der Spitze des Vereins und ist heute der Präsident der spanischen Fußball-Profiliga (LFP). Er wies die Dopingvorwürfe zurück und erklärte, in seiner Amtszeit sei von solchen Praktiken nichts bekannt gewesen.

psk/dpa/sid
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.