Favorit Sastre Gelb gewonnen, die Tour verloren

Der Sieg bei der Königsetappe wird dem Spanier Carlos Sastre wenig nützen, der Vorsprung wird für den Gesamtsieg wohl nicht reichen. Seine Zeit für den Schlussanstieg nach L'Alpe d'Huez ist auch darüber hinaus bemerkenswert: Früher ging alles viel schneller.
Von Jörg Schallenberg
Mehr lesen über