Eklat bei U23-WM der Ringer Finalgegner aus Israel - Iraner musste verlieren

Alireza Karimi durfte nicht gewinnen: Die iranische Boykott-Politik gegen israelische Sportler hat den Nachwuchsringer um seine Chance auf den U23-WM-Titel gebracht. Nun fordert er Schadensersatz.
Alireza Karimi (r.)

Alireza Karimi (r.)

Foto: JACK GUEZ/ AFP
chh/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel