200-Millionen-Kampf Mayweather und Pacquiao boxen im Mai in Las Vegas

Der Rekord-Fight zwischen den Boxstars Floyd Mayweather jr. und Manny Pacquiao ist perfekt. Nach jahrelangem Ringen einigten sich die beiden Weltmeister, ihren Kampf am 2. Mai in Las Vegas auszutragen.

Boxer Mayweather: "Worauf die Welt gewartet hat"
REUTERS

Boxer Mayweather: "Worauf die Welt gewartet hat"


Hamburg - Der lange erwartete Boxkampf zwischen dem Amerikaner Floyd Mayweather und Manny Pacquiao von den Philippinen ist fix. Nach komplizierten Verhandlungen gab Mayweather bekannt, dass das Duell der beiden Weltergewichtler am 2. Mai in Las Vegas ausgetragen werde.

"Worauf die Welt gewartet hat, ist endlich gekommen. Mayweather vs. Pacquiao am 2. Mai 2015 ist beschlossene Sache", schrieb der 37-jährige US-Amerikaner, der dazu ein Bild von einem unterschriebenen Vertrag postete: "Ich habe den Fans versprochen, dass wir das hinkriegen, und das haben wir."

Mayweather, der bislang alle 47 Profikämpfe gewonnen hat, ist aktueller Weltmeister nach WBC- und WBA-Version. Pacquiao musste in seinen 63 Fights fünf Niederlagen einstecken. Er ist Weltmeister des Verbandes WBO.

Linksausleger Mayweather kann mit dem Kampf mehr als 120 Millionen Dollar verdienen, sein 20 Monate jüngerer Gegner soll um die 80 Millionen Dollar bekommen. Somit ist das Aufeinandertreffen der finanzkräftigste Kampf der Boxgeschichte.

psk/dpa/sid



insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Mars82 21.02.2015
1.
So eine absurde Kampfbörse für das Mittelgewicht ist nur möglich, weil das Boxen als solches tot ist und es keine Action mehr in der Schwergewichtsklasse gibt. Die ewigen Klitschkos, die fehlenden amerikanischen Herausforderer und das allgmein nachgelassene Interesse am Sport bündeln somit die ganze mediale Aufmerksamkeit auf Mayweather.
homerjay81 21.02.2015
2. hätte ich nicht erwartet
ich hätte ja nicht erwartet, dass Mayweather sich das noch traut. Das ist ein unangenehmer Gegner für ihn, weil sehr Schlagstark und offensiv. Das verspricht ein interessanter Kampf zu werden, sollte es mit rechten Dingen zugehen.
Watchtower 21.02.2015
3. Tja, so kann man...
Zitat von Mars82So eine absurde Kampfbörse für das Mittelgewicht ist nur möglich, weil das Boxen als solches tot ist und es keine Action mehr in der Schwergewichtsklasse gibt. Die ewigen Klitschkos, die fehlenden amerikanischen Herausforderer und das allgmein nachgelassene Interesse am Sport bündeln somit die ganze mediale Aufmerksamkeit auf Mayweather.
den interessantesten Boxkampf seit Jahrzehnten auch sehen. Die Mischung aus pseudointellektueller Deutung dieses Kampfes und des Sportes an sich machen Sie zu einem echten "Boxfanatiker". Sie sollten sich dem Fernschach widmen...
crazy_swayze 21.02.2015
4.
Kampf kommt 5 Jahre zu spät. Wer will die alten Männer denn noch sehen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.