Fotostrecke Schwere Klatschen, tolle Sprünge

Der schnellste Mann auf olympischem Eis, deutsche Dominanz im Eiskanal und eine "Dinner Roll", die es in sich hat. SPIEGEL ONLINE zeigt die schönsten Bilder vom vierten Wettkampftag in Salt Lake City.



Klicken Sie einfach auf ein Bild, um zur Großansicht zu gelangen.



Erste Norwegerin, die in der Loipe Gold für ihr Land bei Olympia holte: Olympiasiegerin über 10 Kilometer klassisch, Bente Skari Optimaler Tiefpunkt: Japans Hiroyasu Shimizu wurde im Eisschnelllauf-Sprint über 500 Meter nur hauchdünn geschlagen Auf diese Dame ist Verlass: Die Deutsche Sylke Otto führt bei Halbzeit die Rodel-Konkurrenz an
Star ohne Medaille: Jonny Moseley (USA) war mit seiner einzigartigen "Dinner Roll" zwar der Held an der Buckelpiste, doch die Punktrichter ließen sich nicht beeindrucken. Die Figur, die bislang nur Moseley beherrscht, gilt als illegal, weil sie zu gefährlich ist. Moseleys lapidarer Kommentar: "Ich kann doch nicht immer den gleichen Mist zeigen" Die Überraschung bei der Damenabfahrt: Goldmedaillengewinnerin Carole Montillet aus Frankreich widmete ihren Sieg ihrer im November verstorbenen Kollegin Régine Cavagnoud Augenmaß, Fingerspitzengefühl und schrille Schreie: Kanadas Skip Kelley Law sagt im Spiel gegen Norwegen ihren Mannschaftskameradinnen, wo sie den Curling-Stein hingelegt haben will Beliebtes Motiv: Silke Kraushaar, Dritte bei Halbzeit des Rodelwettbewerbs, jagt im Eiskanal über die olympischen Ringe
Großer Mann ganz klein: Einkunstläufer Alexej Yagudin aus Russland überzeugte mit einem temperamentvollen und schwierigen Kurzprogramm Schnellster Mann auf olympischem Eis: Goldmedaillengewinner über 500 Meter Casey FitzRandolph aus den USA Eine deutsche Angelegenheit: Der Damenwettbewerb im Rodeln


© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.