Beckenbauer über WM-Affäre "Wenn ich jemandem vertraue, unterschreibe ich alles. Blanko."

Franz Beckenbauer hat in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" einen Stimmenkauf für die Ausrichtung der WM 2006 erneut vehement bestritten. Und das, obwohl er sich in seiner ersten großen Stellungnahme zur WM-Affäre nahezu komplett ahnungslos gab.
Fußballfunktionär Beckenbauer: "Kein Geld gehabt"

Fußballfunktionär Beckenbauer: "Kein Geld gehabt"

Foto: KIM HONG-JI/ REUTERS
Franz Beckenbauer: Ein Leben als Kaiser
Fotostrecke

Franz Beckenbauer: Ein Leben als Kaiser

Foto: imago
goe/sid