French Open Haas gewinnt deutsches Duell

Tommy Haas und Rainer Schüttler waren zuletzt nicht vom Glück verfolgt. Im direkten Duell der deutschen Tennis-Profis in Paris setzte sich Haas in drei Sätzen durch. Auch Anna-Lena Grönefeld kam weiter.


Hamburg - Haas behielt in nur 1:41 Stunden mit 6:4, 6:3, 6:3 die Oberhand. In der nächsten Runde trifft er auf seinen Daviscup-Kollegen Alexander Waske, der sich gegen den Spanier Fernando Vicente 6:4, 4:6, 7:6, 7:6 durchsetzte.

Tennis-Profi Haas: Hoffnung auf das beste Ergebnis seit 2002
AFP

Tennis-Profi Haas: Hoffnung auf das beste Ergebnis seit 2002

Haas darf auf sein bestes Paris-Ergebnis seit 2002 hoffen. Damals verlor er im Achtelfinale gegen den Rumänen Andrei Pavel. Für Rainer Schüttler war dagegen wie schon im Vorjahr die erste Runde in Roland Garros Endstation.

""Ich muss noch Medikamente nehmen und hatte Probleme beim Luftholen", sagte der vom Heuschnupfen geplagte Haas. "Deshalb ist es besser, dass es recht kalt ist, so bleiben die Pollen am Boden."

Für eine Überraschung sorgte Qualifikant Dieter Kindlmann, der den Rumänen Razvan Sabau 6:3, 6:2, 6:2 schlug. Ausgeschieden ist dagegen Björn Phau. Er unterlag in drei Sätzen gegen Lokalmatador Paul-Henri Mathieu.

Ihre Negativ-Serie in Paris baute die Deutsche Julia Schruff aus. Das 4:6, 2:6 gegen Zuzana Ondraskova war die vierte Erstunden-Niederlage für die Fed-Cup-Spielerin in Folge. Das Aus kam auch für Qualifikantin Sandra Klösel.

Keine Mühe hatte dagegen Anna-Lena Grönefeld. Die an Bummer 13 gesetzte Deutsche gewann gegen die Französin Camille Pin 6:1, 6:1.

bri/sid



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.