French Open Federer ringt Wawrinka nieder und steht erstmals seit 2012 im Halbfinale

In einem begeisternden Match setzte sich Roger Federer in vier engen Sätzen gegen Stan Wawrinka durch. Auch eine Regenpause konnte ihn nicht stoppen. Rafael Nadal siegte ungefährdet.

Roger Federer steht mit 37 Jahren erneut im Halbfinale der French Open
Vincent Kessler/REUTERS

Roger Federer steht mit 37 Jahren erneut im Halbfinale der French Open


Roger Federer hat gegen seinen Schweizer Landsmann Stan Wawrinka den 70. Sieg bei den French Open gefeiert und erstmals seit 2012 wieder das Halbfinale in Paris erreicht. Der 37-Jährige entschied das Duell mit dem drei Jahre jüngeren Turniersieger von 2015 nach einer etwa einstündigen Regenunterbrechung mit 7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:5), 6:4 für sich.

Nach 3:35 Stunden nutzte Federer seinen dritten Matchball in einer hart umkämpften Partie. Im Kampf um den Einzug ins Endspiel trifft Federer jetzt am Freitag auf den elfmaligen French-Open-Champion Rafael Nadal aus Spanien.

Nadal hat bei seiner 15. French-Open-Teilnahme zum zwölften Mal das Halbfinale erreicht. Einen Tag nach seinem 33. Geburtstag setzte er sich gegen den früheren US-Open-Finalisten Kei Nishikori aus Japan 6:1, 6:1, 6:3 durch. Nadal nahm Nishikori gleich dessen ersten Aufschlag ab, insgesamt breakte er den Japaner siebenmal. Der Weltranglistensiebte Nishikori konnte Nadals druckvollem und hochkonzentriertem Spiel kaum etwas entgegensetzen.

Nadal auf dem Weg zu Triumph Nummer zwölf
SRDJAN SUKI/EPA-EFE/REX

Nadal auf dem Weg zu Triumph Nummer zwölf

Dazu kamen beim Japaner auch körperliche Probleme. Vor Beginn des dritten Satzes nahm Nishikori ein medizinisches Timeout und ließ sich an der rechten Schulter behandeln, kurz darauf musste er wegen Schmerzen im Schlagarm erneut zweimal die Hilfe des Physiotherapeuten beanspruchen, ehe das Spiel wegen eines Gewitters beim Stand von 2:4 im dritten Satz ebenfalls wegen Regens unterbrochen wurde.

Im Turnierverlauf musste Nadal erst einen Satz (in der dritten Runde gegen David Goffin/Belgien) abgeben. Mit einem weiteren Titel in Paris wäre Nadal der erste Profi, der zwölf Mal bei demselben Grand-Slam-Turnier gewinnt. Seine Bilanz bei den French Open baute er auf 91:2 Siege aus.

mfu/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.