Tennis Federer gewinnt erstes Match bei den French Open seit 2015

Vor zwanzig Jahren gab Roger Federer sein Debüt bei den French Open, vor zehn holte er seinen einzigen Titel in Paris. Das erste Match nach seiner Rückkehr gewann der Schweizer nun problemlos.

Roland Garros
Christian Hartmann / REUTERS

Roland Garros


Zum ersten Mal seit vier Jahren tritt Roger Federer wieder bei den French Open in Paris an. In seiner Erstrunden-Partie gegen Lorenzo Sonego aus Italien hatte der Grand-Slam-Rekordsieger keine Probleme: Nach 1:41 Stunden stand Federer als Sieger fest, alle drei Sätze (6:2, 6:4, 6:4) hatte der 37-Jährige für sich entschieden.

Erst im dritten Satz sah es für kurze Zeit so aus, als könne der Weltranglisten-73. Sanego noch einmal kurz für Spannung sorgen. Federer erspielte sich aber zwei Breakbälle und nutzte gleich seine erste Gelegenheit, um das Match zu beenden.

Drei Jahre in Folge hatte Federer die French Open ausgesetzt. Erst einmal (2009) in seiner Karriere hatte die aktuelle Nummer drei der Welt das Sandplatzturnier gewinnen können. Als Topfavorit geht erneut der elfmalige Sieger Rafael Nadal in das Turnier. Auch Novak Djokovic und der Österreicher Dominic Thiem gelten als stärkere Titelkandidaten als Federer.

In der nächsten Runde trifft Federer nun auf den Deutschen Oscar Otte, der sich 6:3, 6:1, 4:6, 6:0 gegen Malik Jaziri aus Tunesien durchgesetzt hat. Otte war für Nick Kyrgios (Absage) ins Hauptfeld nachgerückt. Der beste deutsche Spieler, Alexander Zverev, spielt am Dienstag gegen den Australier John Millman. Bei den Frauen ist Angelique Kerber bereits ausgeschieden.

mrk



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
jesse01 26.05.2019
1. roger hat spass
Roger ist fit und motiviert. ich rechne mit dem Viertelfinale. und dann kann alles passieren. geniessen wir ihn. denn es ist wohl das letzte Mal hier !
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.