Fünfte Partie der Schach-WM Anands Schritt Richtung Abgrund

Der Herausforderer geht in Führung: Nach zuvor vier Unentschieden hat Magnus Carlsen das fünfte Spiel der Schach-WM für sich entscheiden können. Der Norweger profitierte dabei von einem Fehler des Titelverteidigers. Der internationale Meister Jonathan Carlstedt analysiert die Partie.
Herausforderer Carlsen (r.): Sieg im fünften Spiel

Herausforderer Carlsen (r.): Sieg im fünften Spiel

Foto: DPA
Stellung beim sechsten Zug

Stellung beim sechsten Zug

Foto: chessbase.com
Stellung beim 15. Zug

Stellung beim 15. Zug

Foto: chessbase.com
Stellung beim 33. Zug

Stellung beim 33. Zug

Foto: chessbase.com
Stellung beim 45. Zug

Stellung beim 45. Zug

Foto: chessbase.com
Stellung beim 58. Zug

Stellung beim 58. Zug

Foto: chessbase.com